Il Padrino

Il Padrino del Caffé

Il Padrino kennt wie kein Anderer die Welt des Caffés wie seine italienische Westentasche. In einem kleinen Städtchen in Süditalien, wo seine Eltern einen kleinen, feinen Caffé-Laden ihr Eigen nannten, wuchs er in einer Umgebung voller Aromen und Leidenschaft auf.

Seinen ersten Espresso hatte er im zarten Alter von 5 Jahren heimlich getrunken und seitdem war Caffé wie Muttermilch für ihn. Später kostete er sich durch die besten Sorten der Welt und entwickelte eine unglaubliche Liebe zu Robusta und Arabica. Mit fünfundzwanzig übernahm er den Laden seiner Parenti und ergänzte ihn durch eine eigene Rösterei. Il Padrino zeigte jedem, der richtig guten Caffé zu schätzen wusste, dass der perfekte Geschmack nicht nur von den Bohnen kommt.

Deshalb hatte er in seinem Geschäft auch eine kleine Werkstatt eingerichtet, um die Maschinen seiner Kunden so zu pflegen und zu warten, dass diese ihren Caffé immer perfekt genießen konnten. Und für die Wasserqualität hatte er auch immer einige gute Tipps parat.

In diesem Sinne möchten wir mit „bohnissimo“ die Tradition von Il Padrino weiterführen und seine Liebe zu Caffé, den Maschinen und seiner Werkstatt in unserem neuen Laden in Ehren halten.

Wir freuen uns, das mit Ihnen teilen zu dürfen.
Ihr bohnissimo Team

Die Aqua musse rein sein wie die Diamante und die Macchina musse auf die Ände getragen werde wie eine Principessa“.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone